Verwaltungsformalitäten je nach Reiseziel: erfahren Sie mehr!

Eine Reise ans andere Ende der Welt erfordert eine gute Organisation. Auch wenn Ihre Reise nur ein paar Tage dauert, ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein. Damit Ihr Aufenthalt nicht zum Albtraum wird, gehen Sie Schritt für Schritt vor. Am besten fangen Sie mit dem Papierkram für Ihren Urlaub im Ausland an.

Der Reisepass: ein wichtiges Reisedokument

Unabhängig von Ihrem Reiseziel müssen Sie Ihren Reisepass immer bei sich haben. Dieses Dokument wird im Falle einer Kontrolle oder einer unerwarteten Einschiffung sehr nützlich sein. Mit dem Reisepass können Sie Ihre Staatsangehörigkeit und Identität nachweisen. Es ist das wichtigste Dokument auf Reisen. Es gibt verschiedene Arten von Pässen: vorläufige Pässe, Notpässe, Sonderpässe, Diplomatenpässe und reguläre Pässe. In den meisten Fällen wird dieses Papier im Rathaus oder bei der Präfektur beantragt. Sie benötigen Ihren Personalausweis, zwei aktuelle Adressnachweise und zwei aktuelle Passfotos. Die Kosten richten sich nach dem Alter des Inhabers und der Gültigkeitsdauer. Wenn Ihr Antrag vollständig ist, kann die Bearbeitung bis zu drei Wochen dauern. Aber Achtung: Die Erstellung dieses Dokuments kann sich durch die bevorstehenden Feiertage verzögern.

Impfungen und Versicherung abschließen

Vergessen Sie bei der Vorbereitung Ihrer ausländischen Urlaubsunterlagen nicht Ihren internationalen Impfpass. In einigen Ländern sind Impfungen vorgeschrieben, um Sie und die einheimische Bevölkerung zu schützen. Die Impfungen können in Impfzentren oder bei Ihrem Hausarzt durchgeführt werden. Wichtig ist auch, dass das Zertifikat 10 Jahre lang gültig ist. Tragen Sie Ihren Blutgruppenausweis vorsichtshalber in Ihrer Tasche mit sich. Um einen reibungslosen Ablauf Ihres Urlaubs zu gewährleisten, sollten Sie auch eine Versicherung abschließen. Wenn Sie sich für das richtige Unternehmen entscheiden, sind Sie vor allen unerwarteten Ereignissen geschützt. Einige Versicherer bieten sogar Unterstützung bei der Rückführung im Falle eines Konflikts in Ihrem Zielland oder einer Wetterkatastrophe.

Andere Dokumente, die Sie nicht vergessen sollten

Wenn Sie vorhaben, im Land ein Fahrzeug zu führen, müssen Sie unbedingt Ihren Führerschein einpacken. Beachten Sie jedoch, dass Ihr französischer Führerschein nur innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gültig ist. Für Reisen außerhalb dieses Gebiets ist ein internationaler Führerschein erforderlich. Was ist mit dem Visum? Das Visum ist ein offizielles Dokument, das von den Regierungsbehörden ausgestellt wird. Er hat die Form eines Tickets in Ihrem Pass oder eines Stempels. Sie können ein Visum bei der Botschaft, dem Konsulat oder dem Flughafen Ihres Ziellandes beantragen. Tipp: Um im Falle eines Diebstahls oder Verlusts die Papiere für den Urlaub im Ausland leicht ausstellen zu können, sollten Sie Kopien in Ihrem Briefkasten aufbewahren.

Sprachaufenthalte für Jugendliche und Heranwachsende
Sprachkurse für Erwachsene