Sprachaufenthalte für Jugendliche und Heranwachsende

Sprachferien sind für alle Altersgruppen geeignet und können mit Sprachferienangeboten für Jugendliche und junge Erwachsene schon sehr früh begonnen werden. Im Allgemeinen beginnen die Organisationen mit dem Angebot von Kursen im Alter von 8-10 Jahren bis zu 18 Jahren.

Obwohl jüngere Menschen oft nur beaufsichtigte Ausflüge wählen können, gibt es ab 16 Jahren oft neue Möglichkeiten!

Betreute Sprachreisen für Jugendliche und Heranwachsende

Bei den meisten Sprachreisen für Jugendliche handelt es sich um betreute Reisen, sei es in Form von Ausflügen oder Sprachkursen, bei denen oft eine ständige Betreuung erforderlich ist.

Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, wie z. B. einen Kurs + Entdeckungsreise oder Reisen, die ausschließlich dem Erlernen der Sprache in einer Gastfamilie gewidmet sind. Aufenthalte in Studentenwohnheimen sind für die Altersgruppe von 8-15 Jahren aus Gründen der Reife sehr selten, und es ist mehr als ratsam, bis zum Alter von 16 Jahren eine Unterkunft bei einer Gastfamilie zu wählen, um eine gewisse Kontrolle über die Lebensbedingungen vor Ort zu behalten.

Gastfamilien für diese Altersgruppe werden in der Regel sehr gut betreut, und Sie können sich regelmäßig per E-Mail oder Voicemail bei der Gastorganisation melden, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Die Gastfamilien sind auch für Ihre Anrufe erreichbar, aber kontaktieren Sie sie, wenn Sie können!

Die Möglichkeiten für Sprachkurse für Jugendliche und junge Erwachsene

Wie bereits erwähnt, gibt es keinen Mangel an Möglichkeiten für Teenager. Vermeiden Sie jedoch Reiseziele, die für Jugendliche unter 14 Jahren zu weit entfernt sind, insbesondere bei einer ersten Reise auf eigene Faust, da sie sich möglicherweise zu weit von ihrem Elternhaus entfernt fühlen oder Schwierigkeiten haben, mit der Zeitverschiebung, den Transportzeiten und den großen kulturellen Unterschieden zurechtzukommen.

Bevorzugen Sie daher für eine erste Sprachreise europäische Ziele, wenn der Jugendliche unter 14 Jahre alt ist!

Danach wird alles von ihrer Reife und ihrer persönlichen Meinung abhängen! Es ist möglich, in vielen Ländern Kurse zu belegen, und es kann sinnvoll sein, eine Sprachreise zu unternehmen, bevor man sich in der Schule für eine Sprache entscheidet. Die Entscheidung zwischen Deutsch und Spanisch kann zum Beispiel nach einem ein- oder zweiwöchigen Aufenthalt in jedem Land getroffen werden.

Neben dem Sprachunterricht können Sprachaufenthalte auch Sport, Kunst und Freizeitaktivitäten beinhalten. Es ist möglich, Sprachkurse zu besuchen und gleichzeitig Reiten, Videospiele oder Leichtathletik zu betreiben. So können Sie den Sprachaufenthalt finden, der am besten zu Ihnen passt!

Eine erste Erfahrung, die einen großen Einfluss auf Ihre Zukunft haben wird

Oft ist es die erste Erfahrung, die darüber entscheidet, ob es sich lohnt, weiterzumachen oder nicht, und Sprachaufenthalte sind keine Ausnahme von dieser Regel. Wenn Sie also gute Erinnerungen behalten wollen oder wenn Ihr Teenager später zurückkehren möchte, um weiter zu lernen, zögern Sie nicht, das Programm zu wählen, das ihm/ihr am besten gefällt, auch wenn es nicht das ist, was Ihnen am besten gefällt.

Danach werden sie eher tolle Erinnerungen haben, in späteren Jahren zurückkehren wollen und wirklich eine andere Sprache und Kultur eines anderen Landes kennenlernen. Sie werden auch offener für Reisen und die internationale Szene sein, und diese Offenheit kann ihnen später in ihrem Studium und in ihrer beruflichen Laufbahn nur zugute kommen.

Sprachkurse für Erwachsene
Ist Ihr Reisepass abgelaufen? Was Sie wissen müssen, um schnell einen Reisepass zu bekommen