Reisen und Sprachen
 
eBooks
Reisen günstig buchen
Tintensparmarkt
Coole Computerspiele
 
Weitere Online-Spiele
Partner
Shop
Disclaimer
Impressum

Archiv für März 2009

Kultur pur in Luzern

Sonntag, 29. März 2009

Heute möchte ich also nun über unseren Kultur-Aufenthalt in Luzern berichten. Am Morgen nach der Ankunft machten wir uns auf den Weg zum Rosengart-Museum in der Pilatus Strasse 10 in Luzern. Das Museum befindet sich im Gebäude der ehemaligen Nationalbank und wurde in den Jahren 2000 – 2002 vom Baseler Architektenbüro Diener & Diener  für 7 Millionen Schweizer Franken umgebaut.  Zu sehen sind in diesem wunderschönen Museum neben Picasso und Klee solch bedeutende Künstler wie Monet, Cézanne, Vuillard, Bonnard, Matisse, Braque, Léger, Miró, Chagall, Kandinsky u.a. Sehr interessant auch der Film, der über die Entstehung des Museums im ehemaligen Konferenzzimmer gezeigt wird.

Im Untergeschoß, dem ehemaligen riesigen Tresor-Raum, werden sehr viele Werke von Klee gezeigt. Allerdings ist uns der Raum zu groß. Wir fänden es persönlich schöner, wenn dieser Raum durch 2-3 Trennwände nochmals unterteilt worden wäre, aber das ist immer ein ganz individueller Eindruck. Die Bilder sind alle << mit dem Herzen>> von Frau Rosengart für die Sammlung ausgewählt und im Museum gehängt worden. Dieses Museum ist ein Muß für jeden Luzern-Besucher!!

Abends dann ging es ins Theater. Die Premiere des Stückes “ Das perfekte Verbrechen“ eine Produktion von Luzerner Theater und „Schauplatz International“.  wird in . Im UG des Luzerner Theaters in der Winkelriedstrasse  mischen sich auf der Bühne Realität und Fiktion. Schwer zu erzählen bzw. zu beschreiben. Luzern wird in den Handel mit Diamanten verstrickt, und daraus ergibt sich Unerwartetes, teilweise Witziges. Schauspielerisch sehr gut. Aber man hat das Gefühl, daß das Stück sich streckenweise selbst abhanden kommt. Jedoch insgesamt eine gelungene Premiere.

Gewohnt haben wir ganz zentral gelegen, mitten in der Altstadt von Luzern und direkt an der Reuss im Hotel Des Balances, einem ehemaligen Zunfthaus. Seine Lage und seine unmitelbare Nähe zum Fisch- und Weinmarkt war schon immer sehr begehrt. Dieses schöne Haus, welches seit 1807 Hotel Des Balances heisst, durchlief viele bewegte und bedeutungsvolle Zeiten. Nicht nur innen, auch aussen zeigt sich das geschichtsreiche Hotel von der besten Seite. Die Fassadenmalereien – im Stile des bekannten Malers Hans Holbein, gehören zu den meist fotografierten Sujets von Luzern. Ein ganz bekannter Schweizer und Luzerner begann in den 60er Jahren dort seine Karriere. Wir kennen ihn alle unter dem Namen Emil.

Morgen geht’s weiter, das Wetter soll gut werden 🙂 Abends dann noch ein aussergewöhnliches Jazzkonzert mit Uri Caine und dem Franco Ambrosetti Quartett.  Ich werde berichten 🙂

Tschüß bis morgen 🙂

Digg! Webnews del.icio.us reddit StumbleUpon Facebook Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Add this page to Mister Wong Bookmarken bei bookmarks.cc FAV!T Social Bookmarking folkd.com Diese Nachricht bei newsider melden Newstube

Frankfurter Kinderliedermacher-Festival

Freitag, 27. März 2009

Am kommenden Sonntag (29.3., 15.00 Uhr) wird es sicherlich  einen Riesenansturm von Kindern und junggebliebenen Erwachsenen geben, denn der

Höhepunkt des Frankfurter Kinderliedermacher Festivals

findet im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks ab 15.00 Uhr statt.

Jede Menge Musik und Mitmachspaß können hautnah und live erlebt werden 🙂

Karten: Kinder 6.50 €, Erwachsene 8.00 € sind beim hr-Ticketcenter 069/ 155 2000 oder im Internet unter www.hr-Ticketcenter.de zu bekommen.

Schon heute viel Spaß und nicht zu lange mit dem bestellen der Tickets warten !!! 🙂

Digg! Webnews del.icio.us reddit StumbleUpon Facebook Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Add this page to Mister Wong Bookmarken bei bookmarks.cc FAV!T Social Bookmarking folkd.com Diese Nachricht bei newsider melden Newstube

Luzern, immer eine Reise wert !!!

Mittwoch, 25. März 2009

Luzern am Vierwaldstätter See ist so schön, dass sich ein Besuch zu jeder Jahreszeit lohnt.

Blick vom Hotelzimmer auf die Reuss,Kapellbrücke und Berge
Blick vom Hotelzimmer auf die Reuss,Kapellbrücke und Berge

See, schneebedeckte Berge, blauer Himmel 🙂 – wenn der Himmel mal nicht blau ist, gibt es genügend Abwechslung bzw. Anregungen: abgesehen von der historischen Altstadt, Konzerte in dem wunderschönen „Nouvel-Bau“ KKL (Konzert- und-Kongreßzentrum Luzern), Museen, Theater. Ein besonderes Highlight ist der Samstags-Markt auf beiden Seiten der Reuss, der in Ausdehnung und Angebot seinesgleichen sucht.

Blick auf die Altstadt
Blick auf die Altstadt
Fisch-Stand auf dem Markt
Frischer Lachs am Fisch-Stand
Spargelzeit hat in Luzern schon begonnen
Spargelzeit hat in Luzern schon begonnen
Marktstand
Marktstand
Blick vom KKL auf die andere Seite von Luzern
Blick vom KKL auf die andere Seite von Luzern

Was in der Schweiz besonders auffällt, sind die vielen netten, freundlichen und hilfsbereiten Leute, sei es im Zug, auf der Strasse, in den Geschäften, Hotels und Restaurants, im Theater oder Konzertsaal. Eine  Ausnahme machte unser Taxi-Fahrer, aber vielleicht hatte er ja auch nur einen schlechten Tag 🙂 Die Schweizer sind ganz anders als die oftmals piesepampeligen und unfreundlichen Deutschen, die mürrisch wirken, wegschauen statt zu helfen und auch nur ungerne Auskünfte erteilen. Es ist schön, in der Schweiz überall freundlich begrüßt zu werden. Es macht auch Spaß, sich mit den Schweizern zu unterhalten, und es macht Spaß, die freundliche Schweizer Art zu erleben.

Eigentlich wollte ich ja heute über unseren Museumsbesuch, Theaterbesuch und Konzertbesuch berichten, alles wahre Highlights dieser Kurzreise von 3 Tagen, aber ok, dann kommt das eben morgen dran.

Wie gesagt, Luzern ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Es ist einfach immer schön dort

Digg! Webnews del.icio.us reddit StumbleUpon Facebook Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Add this page to Mister Wong Bookmarken bei bookmarks.cc FAV!T Social Bookmarking folkd.com Diese Nachricht bei newsider melden Newstube


SchmitzArt - Werbegeschenke mit Kunst

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!