Reisen und Sprachen
 
eBooks
Reisen günstig buchen
Tintensparmarkt
Coole Computerspiele
 
Weitere Online-Spiele
Partner
Shop
Disclaimer
Impressum

Archiv für August 2008

Ausgesuchte TOP-Events (bundesweit)

Donnerstag, 28. August 2008

Es ist immer schwer aus der Flut der Angebote das richtige TOP Event rauszufiltern und dann auch noch rechtzeitig an Karten zu gelangen. Ich habe einmal versucht, ein paar solcher Events aus fast allen Kategorien zu finden und hier aufzulisten.  Ich hoffe Ihnen damit ein bißchen geholfen zu haben! Bitte klicken Sie immer auf Termin. Von dort gelangen Sie zu den Buchungsmöglichkeiten!

Ausstellung: Tutanchamun, Zürich , Termin oder Termin

Chanson: Reinhard Mey, Rostock, Göttingen Termin oder Termin

Chanson: Leonard Cohen, Tour,Termin

Chanson: Konstantin Wecker, „Was keiner wagt Tour 08“  Termin

Jazz: Barrelhouse Jazz Gala 2008, Stuttgart Termin

Kabarett: Oliver Pocher „Gefährliches Halbwissen-Tour 2008“Termin

Kabarett: Mathias Richling, Circus Krone,München, Termin

Klassik: Klosterkonzerte Maulbrunn, Termin,

Klassik: New York Philharmonic Orchestra, Lorin Mazaal, Stuttgart, Termin

Klassik: Nikolas Tokarew, Meisterkonzert, Ulm, Termin

Lesung: Rahik Schami, Stuttgart, Termin

Lesung: Dieter Kronzucker, Villingen-Schwenningen, Termin

Orchester: Glenn Miller Orchestra, Merzig, Termin

Rock&Pop: Stevie Wonder, Tour,  Termin

Rock&Pop: Elton John,Tour, Termin

Rock&Pop: Madonna „Sticky and Sweet Tour“  Termin

Rock&Pop: Bryan Adams, Tour, Termin

Rock&Pop: Udo Lindenberg, Tour, Termin

Show: Blue-Man-Group, Tour, Termin

Show: Lord of the Dance, Termin

Special: Max Raabe meets Kulinaria,  Termin

Sport: Weltfinale Leichtathletik, Termin oder Termin

Sport: Deutsche Meisterschaften Biathlon Termin

Sport: Tennis Grand Prix, Termin

Volksmusik: Große Klostertaler Party, Termin

Volksmusik: Große Klostertaler Tour 2008, Termin

Volksmusik: Kastelruther Spatzen, Termin, Termin, Termin, Termin

Zirkus: AFRIKA-AFRIKA, Termin

Dieser Blog wird im nächsten Monat fortgesetzt. Ich werde mich bemühen, immer TOP-Events zu präsentieren.


Digg! Webnews del.icio.us reddit StumbleUpon Facebook Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Add this page to Mister Wong Bookmarken bei bookmarks.cc FAV!T Social Bookmarking folkd.com Diese Nachricht bei newsider melden Newstube

Online-Marketing – Werbeformen im Internet (2. Ausgabe)

Dienstag, 26. August 2008

Erfahren Sie jetzt alles über erfolgreiche Werbestrategien im Internet

Online-Marketing (2. Ausgabe)

Dieses Buch ist für alle geeignet, die lernen möchten, wie man Kundenvertrauen im Internet herstellt, Homepage-Besucher gewinnt und Online Marketing gezielt einsetzt. Auf 200 Seiten gibt es Know-how für den Einsteiger.

Zwei Jahrzehnte hat das Internet bereits seinen Siegeszug um die Welt angetreten. Eines aber ist ganz klar. Für die Wirtschaft ist es ein MUSS auch im Internet präsent zu sein.

Möchten Sie erfahren, warum eine Website zum Erfolgsfaktor für ein Unternehmen werden kann? Nun, nur so viel vorab! Kaum ein Unternehmer wird es sich leisten wollen ein Geschäft zu führen, ohne seine Waren und Dienstleistungen anzubieten. Früher geschah das im Branchenbuch oder durch eine Zeitungsanzeige, heute im Internet. Kaufinteressenten finden was sie suchen !! Wenn nicht SIE, dann die Konkurrenz!!

Um einigermaßen konkurrenzfähig zu bleiben kommt es heute darauf an, unter hunderten und tausenden von Mitbewerbern aufzufallen. Es bieten sich viele Lösungen auch für den kleinen Geldbeutel an. Diese erfolgsorientierten, praxisnahen Erfahrungen werden von Herrn Höhn in diesem Buch eindrucksvoll dargestellt. Die Erkenntnisse aus diesem Buch sollten aber, da Veränderungen im Medium Internet nahezu ruhelos spürbar sind, mit aktuellen Fachzeitschriften oder Internet Suchdiensten ergänzt werden.

Meinungen zum Ebook:

„Wenn Sie eine eigene Website betreiben, kann dieses ebook Ihnen wertvolle Hinweise zum Geldverdienen bieten.“

„Eigentlich ein MUSS für jeden, der im Internet verkaufen will, also holen Sie sich wertvolle Tips vom Autor Stefan Höhn.“

„Ihr eBook „Online-Marketing“ ist sehr hochwertig und kann wesentlich bessere Preise erzielen (Mit der richtigen Strategie!).“

„Der Inhalt Ihres eBooks ist für den deutschen Markt sehr geeignet und es lässt sich, sehr gewinnbringend (mit Lizenzen) vermarkten.“

Weiter zum Shop

Digg! Webnews del.icio.us reddit StumbleUpon Facebook Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Add this page to Mister Wong Bookmarken bei bookmarks.cc FAV!T Social Bookmarking folkd.com Diese Nachricht bei newsider melden Newstube

Die Seiser-Alm in Südtirol, ein tolles Fleckchen Erde

Sonntag, 24. August 2008

Heute möchte ich Ihnen von meinen Reisen zur Seiser-Alm, der größten Hochalm Europas berichten. Dieses Hochplateau liegt auf 1.850 m.ü.d.M. und ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Super Langlauf-Loipen, auf denen auch die verschiedensten Nationalmannschaften trainieren laden im Winter und im Frühjahr zum Training ein. Keine Angst, es gibt für jeden etwas. Von der ganz leichten Übungsloipe für Beginner bis zur Jochloipe für Freaks (oftmals vereist) reicht das ca. 60 km lange Loipennetz.  Die Jochloipe ist wirklich schwer (Schwierigkeitsgrad schwarz) und es hat mich während der Abfahrten manchmal ganz schön hingehauen. Auch die „Alpinen“  und „Snowboarder“kommen nicht zu kurz und müssen nicht auf den Hüttenzauber verzichten. Die sehr gut präparierten Pisten aller Schwierigkeitsgrade führen über die gesamte Hochalm, auch zu den sagenumwobenen Schlernhexen. Kein anderer Berg wie der Schlern ist mit so vielen Sagen umwoben. Magische Kräfte sollen schon seit seiner Urzeit den Berg umhüllen. Den Hexen wurde Teufelsbuhlschaft, Ritte auf Besen und zahlreiche andere Freveltaten zur Last gelegt. Lassen Sie sich die Sagen und Legenden rund um den Schlern von den Einwohnern erzählen. Viel Spaß und „Gruselstunden“. Heute dagegen ist die Hexe auf dem Besen ein Symbol und Werbezeichen, das nur zum Guten dienen soll. Also kein Grund zur Besorgnis 🙂 Wer überhaupt keine Bretter anschnallen mag, kann viele schöne Winterwanderungen auf gut präparierten Wanderwegen  unternehmen und die Sonne und die Natur genießen. Eine Eislaufbahn lädt zu flotten Runden auf den Kufen ein und die Kutschfahrten durch die Winterlandschaft sind heiß begehrt.

Schlern-Hexe

Schlern-Hexe

Im Sommer, speziell in den Monaten Mai bis Juli erwartet die Besucher ein einzigartiges Blumenparadies, unzählige Blumen und Sträucher blühen um die Wette und ergeben ein farbenfrohes Naturschaupiel.  Es kann allerdings auch vorkommen, dass auf der Alm im Juni noch Schnee liegt, wobei dies aber wohl eher selten vorkommt. Umrahmt wird diese tolle Landschaft von 60km² von Felsen umrahmten Alpen.  Fast jede Sportart kann man in den Sommermonaten auf der Seiser-Alm durchführen, Mountainbiketouren oder Paragliding bieten sich ebenso an, wie Hochgebirgswanderungen z.B.auf den Schlern, oder den Platt- oder Langkofel (Wanderstiefel sind Vorschrift).  Bitte vergessen Sie  nie einen Rucksack mit folgenden Utensilien darin. Windjacke, einen Hut, etwas Wasser, ein bißchen Verpflegung, eine Taschenlampe, ein Handy, sowie ausreichend Sonnenschutzmittel und die obligatorische Sonnenbrille. Die Aufstiege sind teilweise wirklich sehr steil und es geht manchmal auch im Sommer durch Schneefelder, zumindest aber über sehr schmale, teilweise rutschige von Geröll bedeckte Steige, wobei es rechts oder links ziemlich steil nach unten geht.  Nicht selten sieht man bei diesen Touren Gemsen, Steinadler oder wenn man ganz viel Glück hat auch mal ein Murmeltier. Der frühe Herbst, speziell der September ist nochmals ein toller Wandermonat. Ich bin tagtäglich bei strahlendem Sonnenschein auf den Bergen rumgekraxelt und es war im September noch so heiß, dass man dies in kurzärmeligen Golf- oder Tennishemden tun konnte. Das Wetter kann sich aber schnell ändern, daher immer obenbeschriebene Utensilien mitnehmen. Die Sommer- und Herbstsaison endet Ende Oktober oder Anfang November. Die meisten Bergbahnen und Almhütten schließen spätestens Ende Oktober und auch viele Hotels machen dann bis kurz vor Weihnachten zu.

Hochgebirgswanderung

Hochgebirgswanderung

Aber auch für diejenigen, die es gemütlicher angehen wollen, gibt es jede Menge leichte bis mittelschwere Wanderwege. Na und am Ziel warten natürlich die gemütlichen Almhütten 🙂 Davon gibt es auf der Seiser-Alm ganz ganz viele. Geboten werden einheimische Gerichte wie Knödel oder Schlutzer (mit Spinat und Topfen gefüllte Teigtaschen, dazu wird etwas Parmesan und braune Butter gereicht), oder auch ein zünftiges „Speckbrettl“ mit Käse und Bauernbrot. Achtung, zerteilen Sie nie einen Knödel mit dem Messer! Das gilt als Beleidigung für den Koch bzw. die Köchin! 🙂

Am Hotel Goldknopf sollten Sie auch nicht Ihren Kaiserschmarrn auf der Sonnenterrasse stehen lassen um ein gewisses Örtchen aufzusuchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Haushund, ein lieber, gemütlicher Bernhardiner diesen bis zu Ihrer Rückkehr aufgefressen hat, ist ziemlich hoch. Preisselbeeren aber mag er nicht 🙂

Na und dann darf man auch nicht die Verkostung der guten Südtiroler Weine und/oder Schäpse vergessen. Aber denken Sie bitte immer daran, dass Sie auch noch den Heimweg wieder antreten müssen. Also, alles in Maßen.

Speck-Brettl

Speck-Brettl

Auf gehts also zur Seiser-Alm, wo man immer nette Leute trifft. Viele habe ich auf den Wanderungen, oder in den Hütten wiedergetroffen. Man ist dann gemeinsam abgestiegen oder zusammen zu einer zünftigen Jause eingekehrt. An den Wochenenden kommen viele Italiener auf die Alm zum Langlauf, oder zum Wandern. Viele von den Einheimischen sprechen noch „Ladinisch“. Na super, dann versteht man einfach nur noch Bahnhof.

Es gibt viele Möglichkeiten der Anreise wie Sie zu diesem schönen Fleckchen Erde gelangen können. Die Strasse auf die Seiser-Alm ist in Saisonzeiten allerdings von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für den Privatverkehr geperrt. Entweder Sie wohnen direkt oben auf der Alm, dort gibt es viele sehr schöne Hotels, oder Sie wohnen unten in Seis oder Kastelruth in ebenfalls sehr schönen Hotels und benutzen die Umlaufbahn, die Sie von Seis bei der sog. Matschnsäge in 15 Minuten hinauf zur Bergstation Compatsch befördert. Dabei wird auf einer Länge von 4.300 m ein Höhenunterschied von 800 m überwunden. Im Sommer ist die Bergbahn von 8.00 bis 19.00 Uhr in Betrieb, im Winter von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr. In Kastelruth, Völs, Seis und Panider Sattel existiert ein Shuttle-Service. Im 15 bzw. 30-minütigen Takt werden die Fahrgäste zur Talstation der Seiser-Alm Bahn gebracht.

Nun auf zur nächsten Südtiorler „Sonnenterrasse“. Darüber werde ich Ihnen in den nächsten Tagen berichten.

Digg! Webnews del.icio.us reddit StumbleUpon Facebook Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Add this page to Mister Wong Bookmarken bei bookmarks.cc FAV!T Social Bookmarking folkd.com Diese Nachricht bei newsider melden Newstube


SchmitzArt - Werbegeschenke mit Kunst

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!